Das etwas andere Duo

Maria-Antonietta Mollica Roger Müller
Sopran Alt-Hörner

Home Was wir tun Programme Wer wir sind Kontakt

Wir:

Maria-Antonietta Mollica ist geboren und aufgewachsen in Zürich. An der Hochschule der Künste in Bern studierte sie Gesang und schloss ihr Studium mit dem Lehr- sowohl als auch mit dem Konzertdiplom ab.
Seitdem ist sie als Konzertsängerin u.a. mit Camille Saint-Saens Weihnachtsoratorium, Mendelssohns Lobgesang und Elias, Pergolesis Stabat Mater, verschiedenen Mozart Messen und Rossinis Petite Messe Sollenelle sowie dem Brahms Requiem und vielem anderem im In-und Ausland gefragt. Mit dem Studio Opera Milano 2000 sang sie auch in der Casa Barezzi in Busseto sowie in der Kirche Santa Maria degli Angeli in Busseto.
Grosse Erfolge feierte Maria-Antonietta Mollica bei ihrem Début als Rosalinde bei den Schlossfestspielen Sondershausen.
Durch ihre stimmliche Vielfalt ist es ihr Möglich sehr unterschiedliche Literatur zu singen. Sei es Arabella, Königin der Nacht, Tosca, Leonora aus Verdis Trovatore, Sand und Taumännchen aus Hänsel und Gretel, wie aber auch die Mutter aus der schwarzen Spinne und vieles mehr.
Als Lehrerin und Dirigentin ist sie aufgrund Ihrer Erfahrung mit vielen Techniken und Stilrichtungen vertraut.
Derzeit ist Maria-Antonietta Mollica als Sängerin, Dirigentin, Lehrerin, Moderatorin und Schauspielerin erfolgreich tätig. Sie ist u.a.im Film Recycling Lily(Pierre Monnard) und How to steal a bed(Cristian Sulser) zu sehen. Sie gibt Gesangsworkshops und ist Mitinitiantin der Konzertreihe Happy Birthday.

Roger Müller wurde 1979 im Kanton Bern geboren, wo er mit 10 Jahren begann Althorn zu spielen. Nach einer Lehre als Elektroniker, studierte er an der Musikhochschule Bern: Lehrdiplom Althorn bei Thomas Rüedi , Blasmusikdirektion Typ A und Arrangieren bei Hans Peter Blaser.
Nach dem Studium wechselte Roger Müller auf Waldhorn.
Mit dem Waldhorn und dem Althorn spielte er in verschiedenen Höchstklass Brass Bands und Blasorchester der Schweiz, sowie in Kammer Ensembles mit. Neben dem Duo spielt er im Lucerne Brass Ensemble mit
Zur Zeit ist er als Hornist, Musiklehrer, Dirigent, Juror und Arrangeur tätig. Seine Werke verkauft er in seinem Eigenverlag Althorn-music
Roger dirigiert diverse Brass Bands und Blasorchester in der Schweiz und arrangiert und komponiert für verschiedene Bläserbesetzungen. Er ist ebenfalls als Arrangeur des Dunshan Symphonic Wind Orchestra in China tätig.
Er besuchte Meisterkurse bei Andreas Spörri, Jan Cober und Eugene M. Corporon. Seit 2007 studiert er Musikwissenschaft an der Universität Bern.

Kontaktformular